Das Thema des Webinars ist die Digitalisierung der Lieferkette, die durch den Einsatz geeigneter IoT-Lösungen (Internet of Things) möglich ist. Auf dem Treffen werden wir die praktische Anwendung dieses Konzepts mithilfe moderner Technologien zeigen: RFID (Verwendung von Funkwellen zur automatischen Identifizierung) und Beacons (kleine Sender, die Signale über Bluetooth senden) zur Überwachung von Ressourcen in Echtzeit.

 

FRAGEN ZUR DISKUSSION:

  • Paletten-, Container- und Mehrwegverpackungsmanagement.
  • Verfolgung von Logistikunternehmen im gesamten Lager.
  • Kontrolle über den Kommissionierprozess.
  • @Temperaturüberwachung von Kühlschränken und Kühlcontainern.
  • Management von Prozessen im Zusammenhang mit dem Betrieb und Service von Geräten und Zubehör (z. B. Inspektionen, Waschen).
  • Bestandsverbesserung.
  • Automatisierung von Prozessen mit Geräten der neuesten Generation.
  • Optimierung des Personaleinsatzes.

 

ANWENDUNG VON LÖSUNGEN:

  • Produktion – Anlagenverfolgung und -kontrolle, automatische Identifizierung.
  • Lieferkette und Logistik – Lager- und Bestandsmanagement, effiziente Kommissionierung.
  • Transport – Verfolgung des Warenverkehrs, Verladung, Verfolgung des Standorts von Fahrzeugen.
  • Automotive – Kennzeichnung und Verfolgung von Bauteilen.

 

WEBINARE DETAILS:

  • Frist: 28. Oktober 2020. (Mittwoch) von 10:00 bis 11:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Online wird das Meeting über die Microsoft Teams-Anwendung organisiert
  • Gastgeber: Dariusz Olearczuk (Optidata) / Bartłomiej Jabrocki (Optidata), Zbigniew Rusinek (GS1)
  • Kontakt: piotr.gorecki@optidata.pl, Tel.: +48 668 496 650
  • Anmeldung: Um an der Besprechung teilnehmen zu können, muss ein Antragsformular ausgefüllt werden.
 

ANMELDEFORMULAR: